Tieto unterstützt Wiener Netze bei der Einführung von 1,6 Millionen intelligenten Strom Zählern

Nach einer europaweiten, mehrstufigen öffentlichen Ausschreibung für die Implementierung von intelligenten Zählern, hat Wiener Netze, eines der größten Energieversorgungsunternehmen in Europa, das Angebot eines Konsortiums bestehend aus Siemens, Landis + Gyr und Iskraemeco angenommen. Die Wiener Netze werden gemeinsam mit Siemens als Lead- und Technologiepartner und den Konsortialpartnern den Smart Meter Rollout von 1,6 Millionen intelligenten Strom-Zählern in Wien und Umgebung durchführen. Dabei unterstützt Tieto mit seinem langjährigen Know-How und Erfahrungen aus Skandinavien.

Das Konsortium wird sowohl die erforderliche Technologie (IT, Übertragungstechnik, Zähler) als auch die Dienste (Logistik, Test, Betriebsmanagement usw.) für die Einführung bereitstellen.

Tieto´s mehr als zehnjährige Expertise und tiefgreifendes Know-how in diesem Lösungsbereich waren die Kriterien, warum Siemens Tieto als Software-Dienstleister für die Planung der Einführung und der mobilen Lösung ausgewählt hat. Mit dem Tieto Smart Utility-System kann Siemens einen vollständig digitalisierten Ablauf von der Planung bis zur Installation der intelligenten Zählern mit einem hohen Grad an Automatisierung und Sicherheit leiten und so die hohen Qualitätsstandards von Wiener Netze und der österreichischen Regulierungsbehörde erfüllen.

„Die aktuellen Anforderungen an intelligente Zähler und die damit verbundenen regulatorischen Anforderungen stellen die Energieunternehmen in Österreich vor große Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten. Unsere größte Stärke liegt in unserem Branchenwissen aus Erfahrung und unserem Selbstverständnis als One-Stop-Dienstleister für effiziente Planung und zukunftssichere Umsetzung“, sagt Olof Ferenius, Head of Energy Industry, Tieto.

„Unsere Marktanalysen haben gezeigt, dass Tieto der geeignetste Partner für dieses spannende Projekt ist. Die langjährige Erfahrung und Expertise von Tieto bei Einführungsprojekten für intelligente Zähler in Skandinavien waren die entscheidenden Faktoren, um dieses komplexe und herausfordernde Projekt erfolgreich umzusetzen ", erklärt Dr. Heinrich Kirchauer, Head of Application Solutions bei Siemens Österreich.

Bei Tieto Smart Utility handelt es sich um eine modulare Software-Lösung, die für das Energie Einzelhandelsgeschäft, den Vertrieb und Mehrsparten-Versorgungsunternehmen konzipiert wurde. Das System behandelt die Anforderungen aktueller und künftiger Regularien auf den Strommärkten.

 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen:
Olof Ferenius, Head of Energy Utilities, Tieto
Telefon: +46 7066 16791 e-Mail: olof.ferenius@tieto.com

Wolfgang Kuzel, Leitender Kundenmanager, Tieto, Österreich
Telefon: +43 664 1032191 e-Mail: wolfgang.kuzel@tieto.com

Dipl. Ing. Dr. Heinrich Kirchauer, Head of Application Solutions, Siemens AG Austria
Telefon: +43 664 8011724444, e-Mail: heinrich.kirchauer@siemens.com

 

Über Tieto:
Tieto hat es sich zum Ziel gesetzt, die bedeutenden Möglichkeiten der datengesteuerten Welt zu ergreifen und sie in einen lebenslangen Wert für Menschen, Wirtschaft und Gesellschaft zu verwandeln. Wir möchten bei den Kunden die erste Wahl in Sachen Business Erneuerung sein, indem wir unsere Software und Services mit einem starken Engagement für Co-Innovation und Ökosysteme kombinieren. www.tieto.de

Veröffentlicht am: 
20 Juni 2018
Share

Kontakt

Olof Ferenius
Head of Energy Utilities, Tieto
+46706616791
olof.ferenius@tieto.com
Wolfgang Kuzel
Leitender Kundenmanager, Tieto
+43 664 1032191
wolfgang.kuzel@tieto.com